Harley im Jahr 1966 | 100 Jahre HARLEY-DAVIDSON
  Wählen Sie Ihre Sprache 
  Choose your language 
Deutsch Englisch
 
1966


harley-davidson-1966

1966 - Historie Harley Davidson

 

 

1966 renoviert Harley-Davidson den Big Twin grundlegend: Neue Zylinderköpfe mit überarbeiteten Kanälen, kompaktere Brennräume und neue Nockenwellen führen zu einer spürbaren Leistungssteigerung. Die neuen Zylinderkopfdeckel erinnern jetzt an das umgedrehte Blatt einer Schaufel, weshalb der neue Motor von den Harley-Fans „Shovelhead“ genannt wird.

Drei Jahre später sucht Harley-Davidson wegen des immer noch sehr hohen Kapitalbedarfs einen starken Partner. Die Firma wird in die American Machine and Foundry Company (AMF) eingegliedert, einen großen Mischkonzern, der kapitalkräftig genug ist, die alten Produktionsstätten in Milwaukee zu modernisieren und mit Millionenaufwand eine neue Fabrik in York, Pennsylvania, zu bauen. Das Schicksal und die Eingriffe von AMF in die Entscheidungsfreiheit der alten Unternehmensführung wollen es, dass bei Harley-Davidson schon bald neue Besen kehren.

Harley-Davidson - Blackout
Harley-Davidson - Blackout
Harley-Davidson - Jim Beam
Harley-Davidson - Jim Beam
Harley-Davidson - Twin Cam Bobber
Harley-Davidson - Twin Cam Bobber
Harley-Davidson - Twin Cam Bobber 2006
Harley-Davidson - Twin Cam Bobber 2006
Harley-Davidson - Sixite´s Chopper
Harley-Davidson - Sixite´s Chopper
Harley-Davidson - Time Machine
Harley-Davidson - Time Machine
Harley-Davidson - Greenie
Harley-Davidson - Greenie
Harley-Davidson - 1942
Harley-Davidson - 1942
Harley-Davidson - 1990 Fat Boy
Harley-Davidson - 1990 Fat Boy

HARLEY-FACTORY Frankfurt GmbH · Wächtersbacher-Str. 83 · D-60386 Frankfurt / Main · Tel. +49(0)69 - 40 89 99 - 0 · Fax +49(0)69 - 40 89 99 - 15

MY Dream Harley